Citizen Science in Österreich

In Österreich gibt es zwei große projektübergreifende Initiativen, die über Citizen Science informieren, Projekte präsentieren und die Community vernetzen. Herzstück beider Plattformen ist jeweils eine Homepage. Darüber hinaus haben „Österreich forscht“ und das „Zentrum für Citizen Science“ eine Reihe von Aufgaben, die sich einerseits überlappen und andererseits komplementär ergänzen. Eine detaillierte Beschreibung der Aufgabenfelder finden Sie HIER.

Das Zentrum für Citizen Science wurde im Juni 2015 vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft & Forschung beim Österreichischen Austauschdienst eingerichtet. Es dient als Service- und Informationsstelle, die sowohl Forschende als auch Praktikerinnen und Praktiker bei der Entwicklung und Umsetzung von Citizen Science-Projekten als auch das BMBWF bei der Konzeption und Implementierung entsprechender Fördermaßnahmen unterstützt, und sieht als weitere Aufgabe die Vernetzung der interessierten Community über Österreich hinaus vor.

Die Plattform "Österreich forscht" wurde im März 2014 von der Wissenschaftscommunity an der Universität für Bodenkultur gegründet. Die Plattform ist in erster Linie Wissenschaftler/innen und Praktiker/innen verpflichtet, die mit Citizen Science arbeiten.